Jahresrückblick 2013

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und alle freuen sich auf ein paar besinnliche Tage mit ihren Familien und Freunden. Wir wollen 2013 aber nicht einfach so verstreichen lassen. Nicht ohne die Highlights der letzten 12 Monate nochmals aufzugreifen.

Schwarzacher Frühlingslauf

Am SA, 06. April 2013, fand das 25-jährige Jubiläum des alljährlichen Frühlingslaufs des Schwarzacher Tri+Run statt. Gemeinsam mit zwei Sponsor-Schützlingen des AFC Pongau Ravens meldete ich mich  für den Lauf an. Leider verletzte ich mich während der Trainingsvorbereitung. Glücklicherweise fand sich mit Ingo Gassner aber noch ein weiterer Spieler der Ravens für den Lauf. Gemeinsam mit Richard Holzer und Markus Lumplecker absolvierte er die Strecke mit einer Zeit von 29:12 Minuten und die Massagen-Fleißner-Staffel erreichte den guten 27. Platz in der Gesamtwertung.

Offizieller Masseur des T.S.V. St. Johann

Seit Juli 2013 bilden Physiotherapeut Christoph Hochleitner und ich gemeinsam das offizielle Betreuerteam des Ersten Fußball-Kader des T.S.V. St. Johann im Pongau. Die Betreuung umfasst das Massieren der Spieler vor und nach den Trainings, sowie an den Spieltagen. Weiters bin ich für die Erste Hilfe bei den Heim- und Auswärtsspielen zuständig. Die Burschen der Ersten Mannschaft sind eine tolle Truppe und ich wurde sehr schnell ins Team aufgenommen. Ich freue mich schon auf die Spielsaison 2014 und die gemeinsamen Erfolge.

Teamzuwachs 2013

Aufgrund der wachsenden Nachfrage entschied ich mich im November meine erste Mitarbeiterin ins Team zu holen. Sandra Ebert, gelernte Physiotherapeutin aus St. Johann im Pongau, hat sich sehr schnell in den Betrieb integriert und wurde von den Kunden sofort ins Herz geschlossen. Vor allem ihr Spezialgebiet der Kinder-Physiotherapie erfreut sich großer Nachfrage. Ab Februar 2014 arbeitet Sandra mit einem Krankenkassen-Teilvertrag, sprich man bekommt einen Zuschuss von der jeweiligen Krankenkasse bei der Einlösung von ärztlichen Verordnungen.

Schulungen 2013

Physiotherapeutin Sandra Ebert absolvierte von 04. bis 14. Dezember 2013 den Kurs für die Manuelle Lymphdrainage. Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreich bestandenen Prüfung.

Sponsor-Schützlinge

Als Gesundheits-Betrieb ist Massagen Fleißner natürlich darum bemüht sportliche Leistungsträger zu fördern. Massagen Fleißner ist offizieller Sponsor von Daniel Hölzl, seines Zeichens Triathlet und Vereinsmitglied von Tri+Run im Sportverein Schwarzach im Pongau. Desweiteren bin ich Großsponsor des 2012 gegründeten American Football Clubs „Pongau Ravens“.

Daniel Hölzl hat 2013 den Duathlon-Staatsmeister-Titel errungen. Weiters konnte sich Daniel über den Vize-Landesmeister im Duathlon der Klasse U23 freuen. Der AFC Pongau Ravens konnte im Oktober 2013 gegen den AFC Vienna Vikings Super Seniors den ersten Sieg der Vereinsgeschichte holen. Ich gratuliere allen gesponserten Athleten zu ihren großartigen Leistungen.

Wie man sieht hat das Jahr einige positive Eindrücke hinterlassen und ich bin sehr stolz auf die Leistungen. Sandra und ich wünschen allen Kunden und Freunden von Massagen Fleißner einen ruhigen und erholsamen Ausklang in den letzten Tagen des Jahres und einen gesunden Rutsch ins Neue Jahr.

Daniel Hölzl holt sich erfolgreich den Vizelandesmeister-Titel im Duathlon

Am 20. April fand in Mils, nahe Hall/Tirol, die Staatsmeisterschaft im Duathlon über die Kurzdistanz statt. Mein Sponsor-Schützling Daniel Hölzl, vom Verein Tri+Run Schwarzach, holte sich erfolgreich den Vizelandesmeister-Titel in der Klasse U23. Gratulation zum tollen Erfolg.

55 Kilometer in unter zwei Stunden

10 Kilometer Laufen, 40 Kilometer auf dem Rad und abschließend weiter 5 Kilometer Laufen bestritt Daniel mit einer Gesamtzeit von 1:58:34 h. Die ersten zehn Laufkilometer absolvierte der junge Triathlet in unter 36 Minuten. Bei einem Schnitt von knapp 40km/h legte Daniel die 40km Radstrecke in einer Zeit von knapp einer Stunde hin und der Abschlusslauf endete mit einer Zeit von unter 20 Minuten.

Zwei Erfolge in der Tasche

Ich gratuliere Daniel Hölzl sehr herzlich zu seinem Vizelandesmeister-Titel in der Klasse U23 und dem 4. Platz in der Österreichischen Meisterschaftswertung seiner Altersklasse.