T.S.V. St. Johann gewinnt den Salzburger Stier-Cup 2014

Am 05. und 06. Jänner 2014 begleitete ich zehn Spieler der Ersten Mannschaft des T.S.V. St. Johann zum Stier-Cup in der Sporthalle Alpenstraße in Salzburg. Dort kämpften sich die Burschen in mehreren 13-minütigen Spielen durch den Hallen-Cup bis ins 20-minütige Finale, das sie mit einem Endstand von 5:3 gegen Eugendorf gewinnen konnten.

Ein Highlight jagt das nächste

Nachdem der Erste Kader des T.S.V. St. Johann 2013 in der Meisterschaft den unglaublichen dritten Platz erreicht hat, holten sich die Burschen nun am 06. Jänner 2014 auch noch den Wanderpokal des Salzburger Stier-Cups nach Hause. Ich durfte die Burschen an den letzten zwei Final-Tagen mit Massagen betreuen und war zusätzlich für die Erste Hilfe bei den Turnierspielen verantwortlich.

Herzlichen Glückwunsch zum Final-Sieg

Ich gratuliere Niko Vavrousek, Florian Kreuzwirth, Hansi Eder, Christian Sendlhofer, Milan Sreco, Manuel Waltl, Thomas Klammer, Cem Emen, Emrah Sahin, Oliver Mayerosch und ihrem Trainer Franz Aigner zu dem tollen Erfolg beim Stier-Cup. Weiters freue ich mich schon auf die gemeinsame Meisterschafts-Saison 2014. Dort werden die Burschen der Ersten Mannschaft sicherlich wieder ihr Können unter Beweis stellen und dürfen sich auf unzählige Massagen in dem Jahr freuen. ;)

 

Jahresrückblick 2013

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und alle freuen sich auf ein paar besinnliche Tage mit ihren Familien und Freunden. Wir wollen 2013 aber nicht einfach so verstreichen lassen. Nicht ohne die Highlights der letzten 12 Monate nochmals aufzugreifen.

Schwarzacher Frühlingslauf

Am SA, 06. April 2013, fand das 25-jährige Jubiläum des alljährlichen Frühlingslaufs des Schwarzacher Tri+Run statt. Gemeinsam mit zwei Sponsor-Schützlingen des AFC Pongau Ravens meldete ich mich  für den Lauf an. Leider verletzte ich mich während der Trainingsvorbereitung. Glücklicherweise fand sich mit Ingo Gassner aber noch ein weiterer Spieler der Ravens für den Lauf. Gemeinsam mit Richard Holzer und Markus Lumplecker absolvierte er die Strecke mit einer Zeit von 29:12 Minuten und die Massagen-Fleißner-Staffel erreichte den guten 27. Platz in der Gesamtwertung.

Offizieller Masseur des T.S.V. St. Johann

Seit Juli 2013 bilden Physiotherapeut Christoph Hochleitner und ich gemeinsam das offizielle Betreuerteam des Ersten Fußball-Kader des T.S.V. St. Johann im Pongau. Die Betreuung umfasst das Massieren der Spieler vor und nach den Trainings, sowie an den Spieltagen. Weiters bin ich für die Erste Hilfe bei den Heim- und Auswärtsspielen zuständig. Die Burschen der Ersten Mannschaft sind eine tolle Truppe und ich wurde sehr schnell ins Team aufgenommen. Ich freue mich schon auf die Spielsaison 2014 und die gemeinsamen Erfolge.

Teamzuwachs 2013

Aufgrund der wachsenden Nachfrage entschied ich mich im November meine erste Mitarbeiterin ins Team zu holen. Sandra Ebert, gelernte Physiotherapeutin aus St. Johann im Pongau, hat sich sehr schnell in den Betrieb integriert und wurde von den Kunden sofort ins Herz geschlossen. Vor allem ihr Spezialgebiet der Kinder-Physiotherapie erfreut sich großer Nachfrage. Ab Februar 2014 arbeitet Sandra mit einem Krankenkassen-Teilvertrag, sprich man bekommt einen Zuschuss von der jeweiligen Krankenkasse bei der Einlösung von ärztlichen Verordnungen.

Schulungen 2013

Physiotherapeutin Sandra Ebert absolvierte von 04. bis 14. Dezember 2013 den Kurs für die Manuelle Lymphdrainage. Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreich bestandenen Prüfung.

Sponsor-Schützlinge

Als Gesundheits-Betrieb ist Massagen Fleißner natürlich darum bemüht sportliche Leistungsträger zu fördern. Massagen Fleißner ist offizieller Sponsor von Daniel Hölzl, seines Zeichens Triathlet und Vereinsmitglied von Tri+Run im Sportverein Schwarzach im Pongau. Desweiteren bin ich Großsponsor des 2012 gegründeten American Football Clubs „Pongau Ravens“.

Daniel Hölzl hat 2013 den Duathlon-Staatsmeister-Titel errungen. Weiters konnte sich Daniel über den Vize-Landesmeister im Duathlon der Klasse U23 freuen. Der AFC Pongau Ravens konnte im Oktober 2013 gegen den AFC Vienna Vikings Super Seniors den ersten Sieg der Vereinsgeschichte holen. Ich gratuliere allen gesponserten Athleten zu ihren großartigen Leistungen.

Wie man sieht hat das Jahr einige positive Eindrücke hinterlassen und ich bin sehr stolz auf die Leistungen. Sandra und ich wünschen allen Kunden und Freunden von Massagen Fleißner einen ruhigen und erholsamen Ausklang in den letzten Tagen des Jahres und einen gesunden Rutsch ins Neue Jahr.

Staffel „Massagen Fleißner“ beim Schwarzacher Frühlingslauf

Am Samstag, 06. April 2013 fand bereits zum 15. Mal der jährliche Frühlingslauf in Schwarzach im Pongau statt. Heuer war das erste Mal eine Staffel von „Massagen Fleißner“ mit am Start um mit drei Mann je zwei Kilometer erfolgreich zurückzulegen.

Die Pongau Ravens als laufende Masseure

Das Team von Tri+Run, rund um Fredl Zitzenbacher, hat sich zum 15-jährigen Jubiläum selbst übertroffen. Bereits einige Tage vor dem Bewerb waren der Staffel- (ca. 6km – 2km/Läufer) und der Hauptlauf (ca. 8km) bereits ausgebucht. Zum Glück habe ich meine Staffel noch rechtzeitig anmelden können. Unterstützt wurde ich von drei Kollegen aus dem American Football Team „Pongau Ravens“. Markus Lumplecker, Ingo Gassner und Richard Holzer waren so gut die Staffel zu laufen. Ingo Gassner ist als Ersatzmann für meine Wenigkeit eingesprungen, da ich mir in der Vorbereitungsphase auf den Lauf das linke Knie lädiert habe.

Der Staffellauf

Um 14:45 Uhr knallte der Startschuss aus der Kanone und Markus Lumplecker begann mit knapp 80 weiteren Startläufer(inne)n die ersten zwei Kilometer zu absolvieren. Mit einer Zeit von 10:02 Minuten kam Markus auch schon wieder angerannt um per Handschlag die nächsten zwei Kilometer an Ingo Gassner zu übergeben. Ingo wollte mit einer Zeit von 10:06 Minuten seinem Startläufer in nichts nachstehen und übergab, wiederum per Handschlag, an den Schlussläufer Richard Holzer. Richard legte sich noch einmal richtig ins Zeug und kam mit einer Zeit von 09:02 Minuten ins Ziel gelaufen.

Die drei Burschen haben somit eine Gesamtzeit von 29:12 Minuten geboten und ihr Ziel, unter 30 Minuten zu bleiben, erreicht und haben den guten 27. Platz bei den Männer-Staffeln erreicht.

Bilder zum Lauf

Daniel Hölzl – powered by mmf

Im Hauptlauf trat Daniel Hölzl, einer meiner Sponsor-Schützlinge und aktuell schnellster Läufer seiner Altersklasse beim Tri+Run Schwarzach, an. Mit einer Gesamtzeit von 30:57 Minuten für den 8km langen Hauptlauf hat Daniel auch heuer wieder seinen Rang im eigenen Verein verteidigt. Gratulation dazu, Daniel.

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals sehr herzlich bei Markus Lumplecker, Ingo Gassner und Richard Holzer bedanken, dass sie so bereitwillig die Staffel für meine Massage-Praxis gelaufen sind und hoffe nächstes Jahr selbst in der Staffel mitlaufen zu können. Herzliche Gratulation auch an alle Läufer/innen die hoffentlich alle ihre gesteckten Ziele für sich selbst erreicht haben.

 

EUR 312,- für den guten Zweck

Der Praxis-Adventmarkt, am 08. Dezember 2012, war ein voller Erfolg. Gute Stimmung, zahlreiche Besucher und leckerer Glühwein und Kinderpunsch machten den Abend zu einem tollen Erlebnis. Der Adventmarkt hatte auch einen karitativen Hintergrund. Der Reinerlös von EUR 312,- wird zu je EUR 104,- an die Schwarzacher Jugendorganisationen vom Roten Kreuz, der Freiwilligen Feuerwehr und der Wasserrettung gespendet.

Herzlichen Dank

Ich möchte mich nochmals sehr herzlich bei meinen Helfern, Unterstützern und den Besuchern des Praxis-Adventmarkt 2012 bedanken.

Ein großes Dankeschön möchte ich vor allem Susann Lamprecht aussprechen, die mit ihren Cupcakes, Cake-Pops und einem leckeren selbstgemachten Glühweinsirup das Angebot der heurigen Veranstaltung versüßt hat.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein Frohes Fest und einen gesunden Rutsch ins Neue Jahr. Ich freue mich, euch 2013 wieder beim Praxis-Adventmarkt für den guten Zwecks begrüßen zu dürfen.

Praxis-Adventmarkt 2012

Ich lade euch herzlich zum Adventmarkt vor meiner Praxis, am SA, 08. Dezember 2012, ab 16:00 Uhr ein. Freut euch auf jede Menge Spaß, Glühwein, Kinderpunsch, Kekse und selbstverständlich wieder die leckeren Raclette-Brote. Natürlich kommt der Reinerlös auch heuer wieder einem guten Zweck zugute.

Im Dezember 2011 habe ich drei Praxis-Adventmärkte für den guten Zweck veranstaltet. Der Reinerlös ging zu einem kleinen Teil an die Jugend des Roten Kreuz Schwarzach im Pongau und der Bärenanteil an ein Schmetterlingskind. Heuer steht der Adventmarkt unter dem Motto „Fördert die freiwillige Jugend“. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt den Schwarzacher Jugendorganisationen der Freiwilligen Feuerwehr, des Roten Kreuz und der Wasserrettung zugute.

Dieses Jahr freue ich mich auch sehr über eine Kooperations-Partnerin, die den Adventmarkt mit ihren süßen Leckereien unterstützt. Susann Lamprecht hat vor einiger Zeit einen Back-Blog, namens herzkeks.at, gegründet. Dort findet man zahlreiche Backrezepte und noch vieles mehr.

Was ist geboten?

  • Glühwein
  • Kinderpunsch
  • Raclette-Brote
  • Kekse
  • Cupcakes
  • Cake-Pops
  • Tombola mit vielen tollen Sachpreisen

Für weihnachtliche Musik ist natürlich gesorgt.

Also kommt zahlreich vorbei und genießt mit uns einen tollen Abend für den guten Zweck. ;)

Zeit: SA, 08. Dezember 2012, ab 16:00 Uhr
Ort: Direkt vor meiner Praxis – Bahnhofstraße 10, 5620 Schwarzach

mmf bei der mini-BIM

Am 04. Oktober 2012 ging die alljährliche Mini-Berufsinfomesse in der Hauptschule Schwarzach über die Bühne. Natürlich gehörte auch die Berufsgruppe der Masseure vorgestellt. Daher zog ich los zum Veranstaltungsort und baute im dritten Jahr in Folge meinen Info-Stand bei der Messe auf.

Viele interessante Fragen und eine gut gelungene Animation

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Organisatoren, eine Gesangs- und Tanzeinlage einiger Mädchen der Hauptschule Schwarzach und hervorragender musikalischer Einlagen der schuleigenen Band wurden die Vertreter der mittlerweile 40 Betriebe und 20 weiterführenden Schulen zu ihren Info-Ständen begleitet.

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen konnten nun die verschiedenen Stände aufsuchen und neben den Pflichtfragen, die zu dem Schulprojekt dazugehören, auch ihre eigenen Fragen stellen. Es war eine Freude zu sehen, wie begeistert die Kids von den zahlreichen Angeboten waren. An einem einzigen Abend konnten sie sich über alle ihre Traumberufe informieren und sich schon besser Gedanken über ihre berufliche bzw. schulische Zukunft machen.

Damals in meiner Hauptschule gab es ganze fünf Info-Stände, ausschließlich von Schulen. Einen Tag später waren wir dann unterwegs zu drei von der Schule ausgesuchten Betrieben.

Könnt ihr euch noch erinnern, wie es bei euch war?

Oster-Gewinnspiel 2012

Die Kids fiebern schon alle auf den kommenden Sonntag hin, denn dann heißt es wieder Osternester suchen. Aber warum sollen nur die Kinder ihren Spaß haben. Daher findet auch heuer wieder die mmf Ostereier-Suche statt.

Die große mmf Ostereier-Suche

Am Sonntag, dem 08. April 2012, ab 09:00 Uhr beginnt die offizielle Eiersuche. Es gilt je 3 Eier in Schwarzach und St. Johann zu finden. Um euch das Finden zu erleichtern geht ab 09:00 Uhr ein Bericht online indem ihr Tipps zu den sechs Verstecken findet. Ihr habt die Chance auf einige Sachpreise und Massage-Gutscheine.

So einfach geht’s …

Wenn ihr ein Ei gefunden habt einfach öffnen und den darin enthaltenen Gewinncode als Kommentar unter den Artikel schreiben. Jedes mmf-Osterei ist ein garantierter Gewinn. Die Preise warten ab Dienstag, dem 10. April 2012 zu den gewohnten Öffnungszeiten in meiner Praxis auf euch.

Ich freue mich schon auf viele erfolgreiche Schatzsucher und hoffe dass ihr auch heuer wieder mit jeder Menge Spaß und Eifer mit dabei seid. ;)

Praxis-Adventmärkte waren ein voller Erfolg

Am Samstag, 17. Dezember 2011, fand der dritte und letzte Praxis-Adventmarkt für den guten Zweck statt. Die Veranstaltung war wie die beiden vorherigen wieder bestens besucht und die Gäste waren begeistert von unserem Live-Musiker. Der Gesamtreinerlös beträgt EUR 947,-. Da ich ein Freund runder Zahlen bin habe ich die Summe noch mit einer eigenen Spende aufgestockt und somit haben wir einen Gesamt-Spendenbetrag von EUR 1.000,- zusammen.

Der Hintergrund

Die Idee für den Praxis-Adventmarkt kam mir durch eine sehr liebe Stammkundin, die schon seit Herbst für einen 3-jährigen irischen Jungen Geld sammelt, damit der kleine Jack in einer Salzburger Praxis behandelt werden kann. Jack ist ein sogenanntes Schmetterlingskind. Dabei handelt es sich um eine genetisch bedingte Hautkrankheit bei der die Verbindung zwischen den unterschiedlichen Hautschichten unzureichend ausgebildet ist. Dadurch kommt es zur Blasenbildung und Wunden mit Narbenbildung am und auch im ganzen Körper (beispielsweise in der Mundhöhle und Speiseröhre). Die Wunden müssen jeden Tag versorgt werden, unter anderem durch eine Schluckmedikation und Körperöle. Beides wird vom irischen Krankenkassensystem nicht übernommen, daher ist die Familie auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Die Veranstaltungen

An den Samstagen vom 03., 10. und 17. Dezember 2011 fanden die drei karitativen Adventmärkte statt. Beim zweiten Adventmarkt hatten wir musikalische Unterstützung von Anthony Hill und David Binderberger, beide Mitglieder der Band „The Talisman Collection“ und bei der dritten Veranstaltung heizte uns Declan Rynne, ein Onkel des kleinen Jack, mit seiner Gitarre und seiner kräftigen Stimme mit irischen Liedern ein.
Um unserem Adventmarkt-Motto „Schlemmen für den guten Zweck“ gerecht zu werden hatten wir natürlich auch einiges Kulinarisches zu bieten. Neben Glühwein und Punsch gab es leckere Raclette-Brote mit geschmolzenem Käse und knusprig gebratenem Speck. Nach diesem deftigen Imbiss gab es reichhaltige Keksteller und Lebkuchen.

Der Spendenbetrag

Insgesamt haben wir EUR 947,- Reinerlös erwirtschaftet. Um einen schönen runden Betrag daraus zu machen habe ich noch die Differenz beigesteuert und somit haben wir einen Gesamt-Spendenbetrag von EUR 1.000,- zusammen. EUR 800,- gehen gemeinsam mit den gesammelten Beträgen von meiner Kundin direkt an die Familie des kleinen Jack. die restlichen EUR 200,- gehen an das Jugend-Rot-Kreuz in Schwarzach. Die Damen und Herren vom RK Schwarzach beweisen täglich wie wichtig freiwillige Tätigkeit ist. Daher haben wir uns entschlossen den Teilbetrag von EUR 200,- an diese Organisation zu spenden.

Menschen mit ganz großen Herzen

Natürlich wäre die Veranstaltungsserie niemals alleine umsetzbar gewesen. Dahinter stehen viele Helfer, denen ich bei dieser Gelegenheit nochmals sehr herzlich danken möchte. Es ist sehr schön zu sehen wieviel Hilfsbereitschaft und Güte Menschen zeigen können. ;)

Besonderer Dank gilt:

  • Waltraud, Charlie und David Binderberger
  • Brigitte und Bernhard Duller
  • Anthony Hill
  • Declan Rynne
  • Karl Möschl
  • Meiner besseren Hälfte Angela Rucker
  • Hilma und Peter Fleißner
  • Anita Fleißner mit ihren Damen aus der Krankenhaus-Apotheke
  • und noch einigen anderen guten Menschen.

Ich bedanke mich ganz herzlich für die vielen Beiträge und bin sehr glücklich über eure Hilfsbereitschaft.

Das war erst der Anfang

Da ich so viel Hilfsbereitschaft und positive Menschen bei den 3 Veranstaltungen erlebt habe werde ich auch 2012 im Dezember wieder karitative Adventmärkte für einen guten Zweck veranstalten. Ich freue mich schon sehr auf die Veranstaltungen für 2012 und auf zahlreiche Besucher und ein lustiges Beisammensein.

Praxis-Adventmarkt vom Sa, 10. Dezember 2011

Letzten Samstag, 10. Dez. 2011, war es wieder soweit. Der zweite karitative Adventmarkt ging über die Bühne. Und es war wieder mal ein voller Erfolg. Neben meiner Hauptaufgabe als Glühweinausschenker und Raclettebrot-Koch hatte ich zwischendrin die Zeit genutzt um ein paar Fotos vom bunten Treiben beim Adventmarkt zu machen.

Musik und Kulinarik

Diesmal hatten wir auch eine Live-Band mit dabei. Einige Mitglieder der Band „The Talisman Collection“ haben unsere karitative Aktion musikalisch unterstützt. Der Auftritt hat die Besucher bestens unterhalten und wurde mit jeder Menge Applaus belohnt. Um sich warm zu halten gönnten sich die Besucher leckeren heißen Glühwein oder alkoholfreien Punsch und frische Raclette-Brote.

Für zu Hause wurden Käseteller und Keks-Sackerl gekauft und einige haben ihr Glück bei unserer Tombola auf die Probe gestellt. Ich möchte mich für die vielen freiwilligen Spenden und die Unterstützung von Freunden und Kunden bei der Organisation des Adventmarkts bedanken.

Noch einmal für den guten Zweck …

Nächsten Samstag, 17. Dezember 2011, habt ihr noch ein letztes Mal für heuer die Chance euch für den guten Zweck den Bauch mit leckeren Raclette-Broten, heißem Glühwein und alkoholfreiem Punsch vollzuschlagen. Ich freue mich auf euren Besuch und einen unterhaltsamen Abend mit euch. Als musikalische Unterstützung haben wir diesmal einen irischen Musiker mit dabei, der unter anderem ein Onkel des 3-jährigen Jack ist, für den wir die Adventmärkte veranstalten.

Also Termin vormerken, vorbeikommen und dann heißt es: „Schlemmen für den guten Zweck.“

Hier einige Impressionen vom 2. Praxis-Adventmarkt:

Praxis-Adventmarkt für den guten Zweck

Die Adventzeit ist nicht nur die Zeit in der man jeden Sonntag ein Lichtlein mehr auf dem Adventkranz anzündet. Es gibt auch wieder jede Menge Adventmärkte um gemeinsam mit Familie und Freunden heißen Glühwein und andere Leckereien zu genießen. Dieses Jahr findet an den drei Samstagen vom 03., 10. und 17. Dezember ab 16:00 Uhr auch vor meiner Massage-Praxis ein Adventmarkt statt. Der Reinerlös kommt einem Schmetterlingskind zugute.

Der Hintergrund

Vor ein paar Wochen fand in Schwarzach die Kreativmeile statt bei der unter anderem eine meiner Kundinnen eine Spendenaktion für ein Schmetterlingskind aus ihrem Bekanntenkreis veranstaltete. Nachdem sie mir öfters von dem 3-jährigen Jack aus Irland berichtet hatte und mir auch von den Dankesbriefen der Familie für die Übergabe der Spenden erzählte, hatte ich nicht lange überlegt und mich entschlossen für den Kleinen einen karitativen Adventmarkt zu veranstalten. In den Briefen schildert die Familie des kleinen Jungen, wie sehr sich das Hautbild verbessert hat, nachdem sie nun ausreichend Körperöle kaufen können und bedankt sich von ganzem Herzen bei meiner Kundin und ihrer Familie für das tolle Hilfsprojekt.

Was ist geboten?

Neben Glühwein, Kaffee und Punsch für die Kinder und Autofahrer gibt es auch allerhand Leckereien um dem Hunger vorzusorgen. Vom Raclette-Käsebrot über Vanillekipferl bis hin zum Lebkuchen könnt ihr euch für den guten Zweck allerlei Schmackhaftes einverleiben. Natürlich gibt es auch kleine Geschenke, wie ein Käsekörbchen oder Vanillekipferl zu kaufen. Für die weihnachtliche Musik ist auch gesorgt. Ich freue mich jetzt schon auf zahlreiche Besucher und eine erfolgreiche Spendenaktion. ;)

Was ist ein Schmetterlingskind?

Schmetterlingskinder nennt man umgangssprachlich Kinder die an Epidermolysis bullosa (EB) erkrankt sind. Das ist eine genetisch bedingte Hautkrankheit, bei der die Verbindung zwischen den unterschiedlichen Hautschichten schlecht ausgebildet ist. Dadurch können Blasen und Wunden mit Narbenbildung am und v.a. auch im ganzen Körper (zB. Mundhöhle oder Speiseröhre) entstehen. Im Volksmund nennt man die Krankheit Schmetterlingshaut. Die Wunden gehören jeden Tag versorgt. Dafür gibt es eine Schluckmedikation und ein Körperöl. Beides wird von der irischen Krankenkasse nicht übernommen, daher ist es wichtig, dass die Familie finanziell unterstützt wird.