Berufs-Infomesse der HS Schwarzach

Was waren das noch für unbeschwerte Zeiten als wir in der Hauptschule waren? Man hatte zwar mit Hausaufgaben, Tests und Schularbeiten zu kämpfen, aber ansonsten konnte man sich nicht beschweren. Doch wenn das letzte Jahr in der Hauptschule anbricht hat man auch die erste große Entscheidung für die Zukunft zu treffen. Ob weiterführende Schulen oder das Polytechnische und danach in die Lehre ist ohne Infos oft sehr schwer zu entscheiden.

Die Organisation

Dank Veronika Pfeiffenberger, Lehrerin in der Hauptschule Schwarzach, und ihrem Team von fleißigen Helfern fand am DO, 20. Oktober 2011 wieder die jährliche MINI-Berufsinfomesse statt. Heuer waren 18 Schulen und über 40 Betriebe mit ihren Infoständen mit dabei.

mmf bei der Mini-BIM

Natürlich habe ich mir das auch nicht entgehen lassen und gleich die Kofferliege, den Massagestuhl, einige Schröpfgläser und eine Moorpackung geschnappt und meinen Infostand in der Schule aufgebaut. Nach der formellen Begrüßungsrede, ein paar Informationen für SchülerInnen, Eltern und AusstellerInnen und einer musikalischen Einlage ging es auch schon los.

Das Event

Mit einem Fragebogen ausgerüstet pendelten die SchülerInnen von einem interessanten Berufs- und Schulstand zum nächsten. Nachdem die Pflichtfragen erledigt waren konnten die SchülerInnen noch eigene Fragen stellen. Ich war sehr begeistert vom regen Interesse der Kinder. Als Highlight habe ich mir einfach mal eine Mitarbeiterin vom Nachbarstand geschnappt und auf dem Massagetisch behandelt. Die Kinder konnten sich auch aktiv als Behandler austoben, da ich mich für die Schröpftherapie selbst als Modell zur Verfügung gestellt habe.

Der Info-Nachmittag war ein voller Erfolg und ich freue mich schon sehr auf das nächste Jahr.

Album ... along the way ...

Songs die entspannen

So mancher von euch wird sicherlich schon meine neuen Massage-Videoclips gesehen haben. Dank einiger sehr guter Freunde ist das Projekt super gelungen. Man sieht die wichtigsten Griffe  meiner angebotenen Behandlungen und bekommt auch die Einsatzgebiete und Wirkungsweise der jeweiligen Anwendung erklärt. Aber das ist noch nicht alles, was man in den Clips hört. Da gibt es noch diese angenehme Hintergrundmusik. Nur wer ist das?

Das Geheimnis wird gelüftet

Es handelt sich um die Salzburger Band „The Talisman Collection“. Dahinter verbergen sich Anthony Hill, David Binderberger, Lukas Pamminger und Klaus Brennsteiner. David und Lukas sind übrigens ursprünglich aus Schwarzach im Pongau.

Eine Idee war geboren

Dank der Mutter eines Mitglieds der Band, die ich als Massage-Kundin betreue, hat es sich ergeben, dass ich das Album … along the way … geschenkt bekommen habe. Damit war mein Interesse an der Band geweckt. Nachdem ich mich mit einem der Jungs persönlich getroffen hatte ,um mir einen ersten Eindruck zu verschaffen, war es für mich eine klare Sache, dass die Songs perfekt zu den Videoclips passen. Also habe ich die Musik gleich an meinen Allrounder (Produktion, Drehbuch, Regie, Schnitt, und und und) weitergeleitet. Das Ergebnis hat mich sehr begeistert.

Um euch die Werke der vier Jungs näher zu bringen biete ich euch die Möglichkeit ihre Musik während der Massagebehandlung zu genießen. Ihr werdet sehen, wie leicht es euch fallen wird zu Entspannen und den Alltag einfach mal Alltag sein zu lassen. Weitere Infos rund um „The Talisman Collection“ findet ihr auf der Facebook-Fanpage der Band.

Live in concert

Wenn ihr „The Talisman Collection“ live erleben möchtet habt ihr gleich zweimal die Chance dazu. Am Sa, 24. Sept. 2011 ab 20:30 Uhr spielt die Band in der ARGEKULTUR in Salzburg und am So, 25. Sept. 2011 könnt ihr euch bei der Schwarzacher Kreativmeile, die um 10:00 Uhr beginnt, einen persönlichen Eindruck der 4 jungen Musiker verschaffen.

Genuss für Zuhause

Für alle Musikbegeisterten unter euch gibt es die CD … along the way … in meiner Praxis käuflich zu erwerben.