Ist der Stress-Pegel schon zu hoch oder wollen Sie sich einfach mal wieder was Gutes tun? Sich bei einer Massage entspannen ist da genau das Richtige. Einfach mal an nichts denken und dabei auch noch verwöhnen lassen. Alles was sie über Entspannungsmassagen wissen müssen, lesen Sie hier:

Wie wirkt eine Entspannungsmassage?

Entspannungsmassagen wirken ausgleichend auf Körper und Geist. Endlich mal den Kopf entspannen und den Körper verwöhnen lassen. Danach fühlt man sich leicht und entspannt. Das perfekte Anti-Stress-Programm also.

Welche Entspannungsmassagen werden geboten?

  • Eine klassische Ganzkörpermassage bringt das ganz persönliche Wohlgefühl endlich wieder in den Vordergrund. Von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen und danach locker und entspannt in den Tag starten.
  • Lassen Sie sich bei einer Fußreflexzonenmassage den ganzen Körper über die Füße verwöhnen. 70.000 Nervenstränge enden an den Füßen und nehmen bei Reizsetzung Einfluss auf alle Körperqualitäten.
  • Bei einer Gesichts-Lymphdrainage lernen Sie erst richtig, was Entspannung bedeutet. Die sanften Hautverschiebungen vom Hals über das Gesicht bis hin zum Scheitel lassen einen in neue Sphären schweben.

Wie lange sollte eine Entspannungsmassage dauern?

  • Ganzkörperbehandlungen, wie die klassische Ganzkörpermassage empfehle ich mit 60 bis 120 Minuten um den Entspannungseffekt perfekt zu nutzen.
  • Eine Fußreflexzonenmassage benötigt mindestens 30 Minuten und ist im Bereich der Entspannungsmassagen mit 50 Minuten empfohlen.
  • Die Gesichts-Lymphdrainage kann bei 50 bis 60 Minuten ihre wohltuende und ausgleichende Wirkung perfekt entfalten.

Gerne kläre ich Sie in einem persönlichen Gespräch über die verschiedenen Vorteile der einzelnen Massagen auf und wir wählen die für Sie optimale Behandlungsart aus. Jetzt Termin vereinbaren >>

No Comments

Cancel