Wie wir alle wissen, sind Massagen nicht die einzige Art um zu entspannen und seine Gesundheit zu erhalten. Daher werden ein kleines Team und ich dieses Jahr einige Thermen in Österreich und Deutschland für euch besuchen und genauer unter die Lupe nehmen.

Die Alpentherme Gastein.

Als Europas modernste alpine Gesundheits- und Freizeitwelt stellt sich die Alpentherme auf Ihrer Website vor.

Sehr sympathisch finden wir den Alpentherme Blog, der recht interessante Berichte bietet. Ein momentan aktuelles Thema auf dem Blog ist das (heraus)putzen des Kurzentrums.

Uns hat auch der Bericht mit dem Männer-Beauty-Tag von Norbert sehr gut gefallen, vielleicht findet sich einmal die Zeit, um ein anständiges Bierbad zu nehmen!

Für jeden ist etwas dabei.

Sechs Erlebnis- und Gesundheitswelten auf 32.000 qm mit einem einzigartigen 360° Alpenpanorama – das kann nicht jede Therme bieten.

Für Familien mit Kindern gibt es einen Familienbereich mit einem großen Schwimmbecken und einem Kleinkinderbecken. Natürlich darf hier auch nicht die Reifenrutsche und eine rasante Speed-Rutsche fehlen. Nennenswert ist der Cinema-Dome, einfach reinschwimmen und Kino im Wasser genießen. Wenn der Hunger kommt, bietet das Thermenrestaurant mit Selbstbedienungssystem ein abwechslungsreiches Angebot und auch für Kinder angepasste Portionen.

Sportler können im Außenbereich ein Sportbecken oder gegen Aufpreis an der Kasse, ein thermeneigenes Fitness-Studio benutzen.

Die Saunagänger unter euch freuen sich sicher über das absolute Highlight – die CASCADIA-Sauna, die stündlich mit speziellen Themenaufgüssen vom Saunameister persönlich durchgeführt werden. Nach den Aufgüssen entspannt man im kalten oder warmen Bergsee im Außenbereich.

Zum Entspannen werden zahlreiche Kosmetikbehandlungen und Massagen angeboten. Aus eigener Erfahrung empfehle ich die gewünschten Behandlungstermine bereits ein bis zwei Tage vorher telefonisch zu fixieren, dann muss man nicht enttäuscht sein, falls einmal kein Platz frei ist.

Zusatzangebote:

Solarium, Ruheraum mit Wasserbetten und Entspannungsmusik, Wassergymnastik, zweistündige Kinderbetreuung während der Ferienzeiten in der Family-World (kostenlos)

Bewertung:

Nun unsere kurze Zusammenfassung mit Bewertung

[three_column first]

Personal und Ambiente

(4 von 5 Sternen)

Das Erscheinungsbild der Therme ist sehr gut und das Personal steht immer freundlich bei Fragen bereit. Für Ruhe Suchende könnte es unter Umständen an hoch frequentierten Tagen zu laut sein!

[/three_column] [three_column]

Preis/Leistung

(4 von 5 Sternen)

Die Eintrittspreise für Kinder (ab 6 Jahren) sind sehr hoch angesetzt, wenn man nicht die Familienkarte nutzt. Leider fehlt die Möglichkeit, nur die Saunalandschaft separat zu benutzen.

[/three_column] [three_column last]

Essen/Verpflegung

(5 von 5 Sternen)

Für jeden Geschmack ist was dabei! Die Preise sind fair und was sollen wir noch sagen, es schmeckt!

[/three_column]

[three_column first]

Wellness/Fitness:

(3 von 5 Sternen)

Leider ist die Benutzung des Fitness-Studios nur gegen Aufpreis möglich. Für kurz Entschlossene sind nicht immer Termine für Behandlungen frei.

[/three_column] [three_column]

Gesamtwertung

16 von 20 Sternen

Ein sehr gutes Endergebnis, so liegt die Alpentherme mit Sicherheit an vorderer Stelle und legt den Maßstab für die nächsten Thermentests hoch!

[/three_column] [three_column last]

Fazit:

Familienfreundlich

Ich kann die Therme vor allem Familien ans Herz legen, da für die Kinder einiges geboten wird.[/three_column]

Bildimpressionen zur Alpentherme

5 Comments

Cancel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Hallo. Sehr schöner Bericht über eine tolle Therme. Bei unserem nächsten Urlaub in den Bergen werden wir wohl eurer Empfehlung folgen und die Therme zusammen mit unseren Kindern besuchen. Schaut doch auch einmal in unserem Erfahrungsbericht über die Claudiustherme in Köln vorbei …

  2. Es freut uns, dass euch der Testbericht gefallen hat und zu einem Urlaub im schönen Gasteinertal motiviert hat. In den nächsten Monaten werden wir noch weitere Thermen in Österreich und Bayern in Augenschein nehmen und über unsere Eindrücke und Erfahrungen berichten.

Trackbacks for this post

  1. Valentins-Gewinnspiel » Medizinische Massagen Fleissner
  2. Gewinner des Valentins-Gewinnspiels » Medizinische Massagen Fleissner
  3. Gewinner der Thermen-Tests 2010/11 » Medizinische Massagen Fleissner