Es ist noch gar nicht lange her, da habe ich die zwei Sieger der Thermentest-Saison 2010/11 gekürt. Dabei haben sich die Therme Erding und das TauernSpa Kaprun mit jeweils 19 von 20 möglichen Punkten als Testsieger hervorgetan. Am 26. Dezember 2011 habe ich für euch die Therme Bad Ischl als erste Testtherme für die Saison 2011/12 ausgewählt.

Salzkammergut-Therme Bad Ischl.

„Thermen in Österreich: Wo schon Kaiser genossen“ – Die Therme Bad Ischl ist eine von insgesamt drei Eurothermen und blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück. Schon zu Kaiserzeiten genoss Bad Ischl große Beliebtheit als Kurort. Die übersichtliche Website bietet neben Informationen über das Thermenhotel, die Therme und den Ort Bad Ischl auch interessante geschichtliche Hintergründe zur Entstehung des berühmten Kurorts an dem schon der Adel zur Ruhefindung und Regeneration einkehrte.
Der Eurothermen-Blog fällt mit vielen interessanten Berichten zu Behandlungen, den Thermenbereichen und einigem mehr auf. Besonders einfallsreich finde ich die Vorstellung der Mitarbeiter in einem eigenen Bericht, wie beispielsweise den Artikel über den Betriebsrats-Vorsitzenden Hofbauer in Bad Ischl.

Ruhe und Entspannung.

Der großzügige Badebereich der Therme Bad Ischl bietet ein Sole-Innenbecken mit angenehmen 32 Grad, Unterwassermassagedüsen und Sprudelliegen. Für alle die es etwas wärmer mögen ist ein Sole-Whirlpool mit 36 Grad geboten. Das Whirlpool lädt mit seinen Massagedüsen zum Relaxen und Genießen ein. Das Liegen-Angebot in der Therme ist mehr als ausreichend. Im Außenbereich findet man den Lazy-River vor, in dem man sich faul dahintreiben lassen kann und wenn man etwas Entspannung benötigt finden sich zwei Grotten im Strömungskanal und einige Sprudelliegen.
Wenn der Magen knurrt kann man sich im SB-Restaurant der Therme an einer Auswahl heimischer Speisen und Wok-Gerichte erfreuen.

Wellness und Sauna

Bevor man zu den Saunen selbst kommt betritt man den  großen Ruheraum der zu einem kleinen Schläfchen vor oder zwischen den Saunagängen einlädt. Bei insgesamt acht Saunen findet jeder die für sich passende Wärme. Zusätzlich sind ein Hot-Whirlpool mit 38 Grad und ein Sole-Becken vorhanden.
Den Massage- und Kosmetik-Freunden unter euch wird die thermeneigene Beauty-Abteilung viel Freude bereiten. Wenn euch ein Tag zum Entspannen zu wenig ist bietet die Therme in Kooperation mit dem Thermenhotel Pauschalangebote für mehrere Tage an die zum Teil auch Anwendungen in der Beauty-Abteilung beinhalten.

Zusatzangebote:

Aufgussprogramm im Saunabereich, Solarien und einiges mehr.

Bewertung:

Nun unsere kurze Zusammenfassung mit Bewertung

[three_column first]

Personal und Ambiente

(4 von 5 Sternen)

Die Therme wirkt sehr einladend und strahlt schon beim ersten Betreten absolute Ruhe aus. Die Mitarbeiter an der Kasse und in der Therme waren sehr freundlich und haben meine Fragen nach bestem Wissen beantwortet. Leider war das Restaurantpersonal weniger freundlich, aber wie heißt es so schön, jeder hat mal einen schlechten Tag.

[/three_column] [three_column]

Preis/Leistung

(5 von 5 Sternen)

Die Preise sind mehr als fair im Vergleich zum Angebot.
Kleiner Tipp: Wenn ihr in einem Hotel in Bad Ischl eincheckt kann man in manchen Hotels bereits vorher eine nochmals vergünstigte Tageskarte für die Therme kaufen.

[/three_column] [three_column last]

Essen/Verpflegung

(4 von 5 Sternen)

Das SB Restaurant hat einen getrennten Raucher und Nichtraucher-Bereich. Das Speisenangebot ist breit gefächert. Nur die Preise für Essen und Getränke sind etwas hoch angesetzt. Aber das macht das lecker zubereitete Essen meist wieder wett.

[/three_column]

[three_column first]

Wellness/Fitness:

(4 von 5 Sternen)

Das Angebot in der Beauty-Abteilung ist mehr als ausreichend. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Der Preis für die Massagen ist im Vergleich zur gebotenen Behandlung leider etwas zu teuer.

[/three_column] [three_column]

Gesamtwertung

17 von 20 Sternen

Wie man sieht hat sich unsere erste Testtherme für 2011/12 wacker geschlagen und Bad Ischl setzt die Latte für die nächsten Thermenchecks hoch an.

[/three_column] [three_column last]

Fazit:

Für Paare und Ruhesuchende.

Besonders den Genießern und Pärchen unter euch möchte ich die Therme Bad Ischl besonders ans Herz legen. Wer in dieser Therme Ruhe und Entspannung sucht wird sie auch finden.  [/three_column]

Anmerkung:

Ich habe meinen Besuch persönlich sehr genossen und kann euch vor allem den Honig-Aufguss im Dampfbad sowie den Glühwein-Aufguss in der Bergwerksauna empfehlen. Der Glühwein ist natürlich alkoholfrei. ;)

Bildimpressionen zur Therme Bad Ischl

2 Comments

Cancel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Sehr gut geschrieben, gefällt mir :-) mit wem warst denn da?

  2. Ja, wenn ich mir das so durchlese dann wird es bald mal wieder Zeit für einen Besuch in Bad Ischl! Es stimmt total, dass man da sehr viel Ruhe findet und dementsprechend ist auch das Publikum dort. Also wenig schreiende Kinder etc sondern eher Pärchen und andere relaxte Leute. Sehr angenehm! Das Hotel dazu (Hotel Royal) ist auch wunderschön und das Essen der Wahnsinn. Ich muss echt auch bald wieder hin, vor allem die Bilder machen gleich wieder Lust drauf. Super Bericht! Danke!